Opernfestspiele Verona - Reiseprogramm
Buchung - Service & Information +49 (0) 9181 / 2 98 73 - 0 Mo.-Fr. 8.30 - 17.30 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

reise.suche

 

Gruppenreisen

Wir planen Ihre perfekte Gruppenreise

Bus Mieten

Opernfestspiele Verona - 3 Tage

Erlebnisreisen Musikreisen Städtereisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.08.2024 - 11.08.2024
Preis:
ab 419,00 € pro Person

In der Arena di Verona erleben Sie nicht nur Opern auf höchstem Niveau – Sie genießen auch noch in einzigartiger Atmosphäre. Die Arena ist nicht nur ein außerordentlich gut erhaltenes römisches Amphitheater, sondern nach dem Kolosseum in Rom auch das zweitgrößte noch erhaltene antike Theater. Dabei ist dessen Größe durchaus beeindruckend: es hat eine Länge von ca. 138 Metern, eine Breite von ca. 110 Metern und eine Höhe von genau 24,1 Metern. Die 44 Stufenränge des Zuschauerraums bieten 22.000 Zuschauern Platz.

In der Arena di Verona erleben Sie nicht nur Opern auf höchstem Niveau – Sie genießen auch noch in einzigartiger Atmosphäre. Die Arena ist nicht nur ein außerordentlich gut erhaltenes römisches Amphitheater, sondern nach dem Kolosseum in Rom auch das zweitgrößte noch erhaltene antike Theater. Dabei ist dessen Größe durchaus beeindruckend: es hat eine Länge von ca. 138 Metern, eine Breite von ca. 110 Metern und eine Höhe von genau 24,1 Metern. Die 44 Stufenränge des Zuschauerraums bieten 22.000 Zuschauern Platz.

VORSTELLUNGEN:

AIDA ist eine Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi nach einem Libretto von Antonio Ghislanzoni, verfasst nach einem Szenarium des Ägyptologen Auguste Mariette. Die Uraufführung fand am 24. Dezember 1871 im Khedivial-Opernhaus in Kairo statt. Die Titelfigur Aida war eine äthiopische Königstochter, die als Geisel nach Ägypten verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu Aida und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit Amneris, der Tochter des Pharaos.

CARMEN – das Meisterwerk von Georges Bizet in 4 Akten, ist die bis heute meist aufgeführte Oper weltweit. Die Arien, Duette, Chöre und Tänze dieser komischen Oper sind nicht nur betörend, sie bringen ein Schauspiel vollblütigen Lebens auf die Bühne, in dem die Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen unter dem Himmel Sevillas und seinen mitreißenden Fiestas als Bringerin von Triumph und Tod gefeiert wird. Umgeben vom Duft exotischer Gewürze und dem Rauch der offenen Feuer, getrieben von einer unbändigen Leidenschaft, die nur blutig enden kann, wird Carmen vom ersten Augenblick an zum Symbol der modernen, emanzipierten Frau. Gleichzeitig Opfer und Verfolgerin, Zigeunerin und barfüßige Prinzessin, ist Carmen seit über hundert Jahren das Gesicht der französischen Oper.

DER BARBIER VON SEVILLA ist eine der bedeutendsten komischen Opern von Rossini und erfreut sich seit fast 200 Jahren allergrößter Beliebtheit auf den Bühnen der Welt. Die Oper in 2 Akten spielt in Sevilla in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts: Der frohsinnige Barbier Figaro hilft dem Grafen Almaviva, die hübsche Rosina zu erobern. Diese bleibt von den Serenaden ihres geheimen Anbeters nicht unberührt, wird von dem alten Doktor Bartolo strengstens bewacht und möchte mit der Unterstützung des finsteren Don Basilio sein Mündel selbst so schnell wie möglich heiraten. Um die Pläne des Alten zu vereiteln, hat Figaro einige Ideen. Letztendlich triumphiert die Liebe, und Graf Almaviva, endlich in seiner wahren Person und sozialen Stellung, kann seine Rosina heiraten.

Die Musik fließt in einem atemberaubenden Tempo dahin. Gelächter und Rhythmus bestimmen die Handlung und das Orchester tritt aus seiner traditionellen Begleitfunktion hervor und wird zum Stimmungserzeuger jeder theatralischen Situation. Beaumarchais Unverschämtheit wird von Rossini mit musikalischen Geniestreichen zu einem burlesken Spektakel für Aug und Ohr umgesetzt.

TOSCA - Brutal, dramatisch, unerbittlich: Epitheta, die alle verwendet wurden, um Giacomo Puccinis überragende historische Oper Tosca zu beschreiben. In Tosca bieten Politik und Kriegsführung die Kulisse für eine feurige Geschichte um Eifersucht, Leidenschaft und Mord, in der die Charaktere einander und sich selbst vernichten; eine Oper, in der es keine Helden gibt, sondern nur Opfer.

Im Reisepreis sind immer die Vorstellungen am zweiten Abend inklusive. Gegen einen Aufpreis kann eine bessere Kategorie sowie die Vorstellung am ersten Abend dazu gebucht werden.

  • Fahrt im modernen steidl.bus
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im 4**** Hotel Best Western CTC Hotel in Verona
  • Stadtführung Verona am zweiten Tag
  • Eintritt Opernfestspiele unnummerierter Stufenplatz Rang 6 für die Vorstellung am zweiten Abend

Best Western CTC Hotel Verona

 
Details
  • Reisepreis pro Person im DZ inkl. Rang 6 am 2. Abend
    419,00 €
  • Reisepreis pro Person im EZ inkl. Rang 6 am 2. Abend
    519,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Altdorf - Altdorf, Professor-Franz-Becker-Str.
    0,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Vorstellung 2. Abend Num. Stufenplatz 4. Rang
    70,00 €
  • Vorstellung 2. Abend 3. Rang
    80,00 €
  • Vorstellung 2. Abend 2. Rang
    110,00 €
  • Vorstellung 2. Abend 1. Rang
    135,00 €
  • Vorstellung 1. Abend Num. Stufenplatz 5. Rang
    50,00 €
  • Vorstellung 1. Abend 3. Rang
    80,00 €
  • Vorstellung 1. Abend 1. Rang
    140,00 €
  • Vorstellung 2. Abend Num. Stufenplatz 5. Rang
    50,00 €
  • Vorstellung 2. Abend Poltrone
    160,00 €

Best Western CTC Hotel Verona

 

Das 4**** Best Western CTC Hotel Verona in Verona ist ein modernes, elegantes und bequemes Hotel und liegt nur 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Hotel ist eines von Veronas führenden 4**** Hotels und die ideale Wahl für einen Kurzurlaub in Verona. Die geräumigen Zimmer sind alle klimatisiert und mit einer Minibar, einem Flachbild-TV mit italienischen und Sky-Kanälen sowie einem Badezimmer mit einem Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten ausgestattet.


Wichtiger Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt 18 Personen.

Wird diese nicht erreicht, behalten wir uns vor, innerhalb der Rücktrittserklärungfrist (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn) zu erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird.