Buchung - Service & Information +49 (0) 9181 / 2 98 73 - 0 Mo. 8.30 - 17.30 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

reise.suche

 

Gruppenreisen

Wir planen Ihre perfekte Gruppenreise

Bus Mieten

Leuchtende Farben der Provence - 8 Tage

Erlebnisreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.06.2020 - 09.06.2020
Preis:
ab 899,00 € pro Person

TAG 1 ANREISE NACH BESANÇON.
Besançon liegt eingebettet in einer Schleife des Doubs, in der Region Franche-Comté, zwischen Elsass und Burgund. Schon Victor Hugo taufte die Stadt liebevoll "die alte spanische Stadt".

TAG 2 WEITERFAHRT IN DIE PROVENCE. Heute erreichen Sie die Provence, deren Schönheit weltweit nachhallt und sicher auch Sie für sich einnehmen kann. Berühmt sind die weitläufi gen Lavendelfelder, die der Landschaft einen violetten Zauber verleihen. Es fi nden sich aber auch traumhafte Olivenhaine sowie fantastisch anmutende Höhenzüge, an deren Hängen sich römische Baudenkmäler ebenso erhalten haben wie mittelalterliche Burgen und abgeschiedene Klöster.

TAG 3 ORANGE UND AVIGNON. In der Provencestadt Orange lebt die Zeit des Römischen Imperiums wieder auf: Im Norden der Stadt zeugt der Stadtgründungsbogen noch von Kaiser Augustus und in der Innenstadt befi ndet sich das römische Theater aus dem 1. Jahrhundert, in dem heute noch Auff ührungen stattfi nden. Weiter geht es nach Avignon, zur "Stadt der Päpste". Ihre mächtigen Befestigungsmauern umringen schützend die mittelalterliche Altstadt mit dem gotischen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert. Anschließend besuchen Sie die bekannte Weinstadt Châteauneuf-du-Pape, deren Weinberge die Päpste aus Avignon anlegen ließen. In einer der ansässigen Keltereien genießen Sie eine Kostprobe des hier heimischen Tropfens.

TAG 4 PONT DU GARD, ARLES UND LES BAUX-DE-PROVENCE. Die an antiken Bauwerken reichste Stadt Frankreichs ist Nîmes. Vor allem das gallo-römische Erbe ist hier noch reich vorhanden, wie das Amphitheater oder das Maison Carrée, der besterhaltene aller römischen Tempel überhaupt. Sie fahren weiter zum Pont du Gard, einem der Wunderwerke der Antike, der dazu erbaut wurde, das Quellwasser von Uzès nach Nîmes zu leiten. Die Stadt an der Rhône liegt direkt vor der Camargue und ist geprägt von einer Vielzahl an historischen Bauwerken, wie das Amphitheater und die Thermen des Kaisers Konstantin. Weiter geht es nach Les Baux-de-Provence, das zum Regionalen Naturpark Alpilles gehört. Das Dörfchen dehnt sich auf einem Plateau aus, welches sich etwa 200 Meter von der umliegenden Gegend abhebt. Wenn Sie durch den mittelalterlichen Dorfkern mit seiner Burgruine spazieren, werden Sie sich in die goldene Zeit der Ritter und Troubadoure zurückversetzt fühlen. Hier besichtigen Sie eine Olivenmühle.

TAG 5 GORDES, COUSTELLET UND ROUSSILLON. Gordes liegt malerisch an einem Steilhang am Rande des Plateaus von Vaucluse. Flanieren Sie durch die arkadenüberwölbten Gassen an Gebäuden aus der Renaissance und der alten Stadtmauer vorbei. Wenige Kilometer weiter liegt die Abtei von Sénanque, die in ihrer strengen architektonischen Bauweise ein typisches Beispiel für ein Kloster des Zisterzienserordens darstellt. Besonders im Sommer bietet der Ausblick auf das steinerne Kloster inmitten von in voller Blüte stehender Lavendelfelder einen traumhaften Anblick.

TAG 6 CAMARGUE. Heute lernen Sie die einzigartige Landschaft der Camargue kennen, die für ihre weiten Flächen berühmt ist, wo schwarze Stiere weiden und Herden an weißen Camargue-Pferden an Ihnen vorbei galoppieren. Oftmals färbt sich der Himmel dann plötzlich rosa, weil riesige Schwärme Flamingos aufsteigen, die ebenfalls in dieser faszinierenden Gegend beheimatet sind. Sie besuchen die Orte Aigues-Mortes, das von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist, sowie Les Saintes-Maries-de-la-Mer, wo einer Legende nach die beiden Schwestern der Gottesmutter sowie Maria Magdalena an Land gegangen sein sollen. Im Örtchen befi ndet sich daher die wichtigste Wallfahrtskirche in Südfrankreich.

TAG 7 PROVENCE - BESANÇON. Heute verabschieden Sie sich von der Provence und reisen zurück nach Besançon.

TAG 8 HEIMREISE. Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an.

» Fahrt im modernen steidl.bus
» 2 x Übernachtung mit Halbpension im Ibis Styles Besançon
» 5 x Übernachtung mit Halbpension im Best Western Uzes Pont du Gard, Uzes
» 1 x Ganztagesführung Avignon und Orange
» 1 x Besichtigung und 4-er Weinprobe in Chateauneuf-du-Pape
» 1 x Ganztagesführung Pont du Gard, Arles, Les Baux-de-Provence
» 1 x Eintritt zum Pont du Gard inkl. Entdeckungsbereiche
» 1 x Besichtigung einer Olivenölmühle
» 1 x Ganztagesführung Gordes, Coustellet, Roussillon
» 1 x Ganztagesführung Camargue
» 1 x 75 Min. Bähnchenfahrt entlang der Salinen und Stopp im Salzmuseum in Aigues-Mortes
» Ortstaxe

Rundreise

  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    899,00 €
  • Reisepreis pro Person im Einzelzimmer
    1099,00 €

Wichtiger Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt 18 Personen.

Wird diese nicht erreicht, behalten wir uns vor, innerhalb der Rücktrittserklärungfrist (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn) zu erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk