Bahn-Nostalgie im "Viertel der Verführungen" - Reiseprogramm
Buchung - Service & Information +49 (0) 9181 / 2 98 73 - 0 Mo.-Fr. 8.30 - 17.30 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

reise.suche

 

Gruppenreisen

Wir planen Ihre perfekte Gruppenreise

Bus Mieten

Bahn-Nostalgie im "Viertel der Verführungen" - 5 Tage

Erlebnisreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.06.2024 - 27.06.2024
Preis:
ab 779,00 € pro Person

1 ANREISE. Über Passau reisen Sie zur "Mostelleria“ in Öhling. Im traditionsreichen Kellerhaus aus dem Jahre 1874 ruht ein einmaliger Schatz: Der Mostello, eine unvergleichliche Birnen-Dessertwein-Komposition. Gehen Sie auf eine genussvolle und geheimnisvolle Entdeckungsreise mit drei Kostproben, bevor Sie im Hotel ein gemeinsames Abendessen einnehmen.

2 WAIDHOFEN – MARIAZELL – DIRNDLTAL. Heute fahren Sie durch das Ybbstal mit seinen Obstbaumplantagen nach Waidhofen an der Ybbs im Herzen des Mostviertels. Sie haben in der Stadt der Türme einen kurzen Aufenthalt, bevor Sie über Göstling zum Wallfahrtsort Mariazell fahren. Nach der Mittagspause erwartet Sie eine spektakuläre Fahrt mit der Schmalspurbahn "Die Himmels-treppe“ durch das "Dirndltal” nach Kirchberg. Sie genießen einzigartige Ausblicke, wie beispielsweise auf die "Zinken“, eine 100 Meter tiefe Schlucht mit markanten Felsgebilden. In Kirchberg erfahren Sie beim Besuch einer "Dirndl-Manufaktur“ alles über diese Frucht und deren Zubereitung. Eine Verkostung von drei Edelbrandsorten und zahlreicher Dirndlspezialitäten rundet diesen Ausflug ab.

Tag 3: STIFT MELK – KREMS. Sie fahren entlang der schönen Donau durch den Strudengau nach Melk und besichtigen das imposante barocke Klosterstift. Im Anschluss statten Sie der vielbesungenen Wachau einen Besuch ab, bevor Sie es sich um die Mittagszeit in einem typischen Buschenschank mit deftiger Vesper und einer Weinprobe gemütlich machen. Am Nachmittag steht die Donaustadt Krems auf dem Programm, deren historische Gebäude das Bild der tausendjährigen Stadt prägen. Nach dem Aufenthalt in Krems schippern Sie gemütlich vorbei an Dürnstein nach Spitz an der Donau und genießen die wunderbare Landschaft vom Wasser aus.

Tag 4: ZWETTL – GMÜND – GROß-GERUNGS. Morgens fahren Sie in das Waldviertel nach Zwettl und besichtigen die bekannte Zwettler Brauerei mit Bierverkostung. Weiter geht es nach Gmünd, wo Sie sich bei einem Mittagsimbiss stärken können. Anschließend erwartet Sie das besondere Nostalgie-Erlebnis: Eine Fahrt mit der nostalgischen Waldviertelbahn von Gmünd nach Groß-Gerungs. Im Anschluss kehren Sie nach Zwettl zurück, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Am Abend erwartet Sie das letzte gemeinsame Abendessen im Hotel.

Tag 5: HEIMREISE. Auf der Heimreise legen Sie einen Stop in der bezaubernden Stadt Straubing ein.

  • Fahrt im modernen steidl.2+1 deluxe bus
  • 4x Übernachtung/Halbpension im 4**** Wellnesshotel Aumühle in Grein
  • Benutzung des Wellnessbereichs
  • Begrüßungsgetränk
  • 1x Mostverkostung inkl. 3 Proben
  • 1x Schmalspurbahnfahrt Mariazell – Kirchberg
  • Besuch und Verkostung Dirndlmanufaktur
  • 1x Eintritt und Führung Kloster Melk
  • 1x Buschenschrank-Vesper und Weinprobe
  • 1x Schifffahrt Krems – Spitz
  • 1x Führung und Verkostung Privatbrauerei
  • 1x Fahrt Waldviertlerbahn Gmünd – Groß-Gerungs
  • Kurtaxe

4**** Wellnesshotel Aumühle

 
Details
  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    779,00 €
  • Reisepreis pro Person im Einzelzimmer
    889,00 €

4**** Wellnesshotel Aumühle

 

In einer erhöhten Lage, 6 km vom Zentrum von Grein entfernt, begrüßt Sie das Wellnesshotel Aumühle mit einem Wellnessbereich mit Innenpool und Massageservice. Zu den weiteren Einrichtungen des Hotels gehören verschiedene Saunen und Dampfbäder, desweiteren verfügt das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Hotelbar.
Alle der geräumigen, hellen Zimmer im Aumühle Wellnesshotel verfügen über ein Telefon sowie Sat-TV. Im Bad mit DU/WC stehen Ihnen ein Haartrockner und eine Dusche zur Verfügung.


Wichtiger Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt 18 Personen.

Wird diese nicht erreicht, behalten wir uns vor, innerhalb der Rücktrittserklärungfrist (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn) zu erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird.